Frauenheilkunde –
mein beruflicher Mittelpunkt

Über mich…

…beruflich
liegen meine Wurzeln als Krankenschwester in der Schulmedizin – klinische Gynäkologie und Praxis.
Über die Homöopathie und Bachblüten in der Familienzeit fand ich den Weg zur Naturheilkunde. Inspiriert durch Margret Madejsky und ihr Buch „Alchemilla“ folgten die Frauenheilkräuter. Mein Wissen habe ich mit Ausbildungen zur spirituellen Beraterin und Meditationslehrerin erweitert.

…als Heilpraktikerin
stecke ich meine Nase gerne in Bücher und entdecke die vielen spannenden Facetten von Heilkunst und Mensch-Sein. Moderne Behandlungsmethoden und Labordiagnostik verknüpfe ich mit der traditionellen Heilkunst und Energiemedizin für individuelle Konzepte. Jede Frau ist einzigartig, so betrachte ich nicht nur die körperlichen Symptome, auch die seelischen Befindlichkeiten und die persönliche Situation fließen mit ein.

…als Mensch
bin ich am liebsten in der Natur, liebe alte Bäume und den Wald, schöne Tassen, Bücher, Kräutertees und guten Espresso. Ich bin Jahrgang 1967, verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Töchtern und einer Windhunddame.

Ausbildungen in

  • Frauennaturheilkunde & Frauenheilpflanzen bei Margret Madejsky | Natura Naturans, München
  • Miasmatische Homöopathie und endokrines Drüsensystem | Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt
  • Therapeutische Frauen-Massage (TFM) nach Dr. Gowri Motha | LehrWERK Saarbrücken
  • Beckenboden-Konzept nach Schwärzler
  • BEYO-Beckenbodenyoga
  • Craniosacrale Behandlung | Susanne Schänzlin
  • Labor ganzheitlich | Lothar Ursinus
  • Naturheilkunde zur Frauengesundheit nach Prof. Dr. Ingrid Gerhard | Re-Zertifizierte Therapeutin

Laufende Weiterbildungen:

  • Anthroposophische Medizin
  • Spagyrik
  • Frauennaturheilkunde
  • Darmgesundheit