Frauenheilkunde im Mittelpunkt

Jede Frau bringt ihre ganz eigene Lebensgeschichte und Erfahrungen mit. Und so sind auch die Beschwerden vielfältig und die Behandlung individuell darauf abgestimmt:

  • Postpill-Syndrom – das Ausbleiben der Menstruation nach der Pille
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Prämenstruelles-Syndrom (PMS)  –  die heiklen Tage vor den Tagen
  • Menstruationsschmerzen
  • Zyklusstörungen
  • Myome und Zysten
  • Endometriose
  • PCOS – polycystisches Ovarialsyndrom
  • Blasenentzündungen
  • Wechseljahre – die große Zeit des Wandels
  • Erschöpfung
  • Gewichtszunahme
  • Schilddrüsenfunktionsstörungen und Hashimoto
  • Reizdarm, Nahrungsunverträglichkeiten
  • uvm

Meine Arbeitsweise

Beratung
Sie wünschen sich Raum & Zeit für Gespräche

  • während einer schul- oder reproduktionsmedizinischen Behandlung?
  • eine Möglichkeit zum Sortieren von Diagnosen und Gefühlen?
  • Sie interessieren sich für eine naturheilkundliche Begleitung, möchten darüber Informationen und Orientierung für Ihren Weg?
  • Im Rahmen eines Gesprächs ist hier keine Anamnese, Therapie oder Verordnung möglich.
    Die Abrechnung erfolgt anteilig des Stundensatzes von 70€. Eine Sitzung dauert in der Regel 60min.

Behandlung
Sie wünschen sich eine nachhaltige und vertiefte naturheilkundliche Begleitung?

  • Damit ich Sie kennenlernen kann, nehme ich mir beim Ersttermin 1,5-2 Std. Zeit für Sie. Der Termin beinhaltet eine ausführliche Anamnese, die Besprechnung von Therapiemöglichkeiten, evtl. weiterführender Diagnostik (Blut, Speichel, Stuhl, Urin) und Kosten. Ihr Behandlungsplan mit den Verordnungen  wird im Anschluss ausgearbeitet. Für die Erstanamnese berechne ich einmalig je nach Zeitaufwand 120€ bis 160€.
  • Folgetermine, in 4 bis 8-wöchigen Abständen, dienen der Therapieanpassung und der Besprechung von Befunden. In der Regel dauern diese 30-60min. Mein Honorar wird nach Zeitaufwand mit 70€/Stunde abgerechnet.
  • In die Therapie integriert werden können auch Behandlungen aus dem Bereich Körpertherapie, Infusions-und Injektionskuren, Meditation und Beckenboden-Beratungen  
  • Sie haben selbstverständlich auch die Möglichkeit ausschließlich eine Therapeutische Frauen-Massage/Fruchtbarkeitsmassage, craniosacrale Behandlung oder Aufbaukuren mit Infusionen/Injektionen in Anspruch zu nehmen.  Sprechen Sie mich gerne an.

Dauer und Verlauf
Jede Frau ist einzigartig und aus meiner Sicht mehr als nur die Summe ihrer Symptome und Laborwerte. Ich sehe mich während einer Behandlung als Beraterin und Therapeutin an Ihrer Seite.  Kommunikation auf Augenhöhe und ein regelmäßiger Kontakt sind mir wichtig. Die Erfahrung zeigt, dass es sinnvoll ist, die Therapie mit „Hausaufgaben“ zu begleiten, um die Ursache leichter verändern zu können, das Neue zu festigen oder auch nur den eigene Rhythmus wiederzufinden.
Die Dauer der Therapie ist sehr individuell, abhängig von der Anzahl Ihrer „Baustellen“ und der Bereitschaft diese zu bearbeiten. Nach einem Behandlungszyklus ist eine Therapiepause anzustreben. Zielführend ist es, den Organismus zu stärken und wieder in seine natürliche, eigenständige Regulation zu führen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, die neuen Impulse im Alltag zu integrieren.

Hinweis
Bei den bevorzugten Abendterminen kann es zu längeren Wartezeiten kommen